Logo.jpg
 Hans Walser
Kontakt
 
 

Rechtwinkliges Dreieck und Binomialverteilung

21. Forum für Begabungsförderung
Johannes Gutenberg Universität Mainz
15. - 17. März 2018
Vortrag: Fr, 16.03.2018


 
 
Zusammenfassung

Durch iterierte Zerlegung eines rechtwinkligen Dreiecks durch die Höhe kommen wir zu den Binomialkoeffizienten und der Binomialverteilung.
Die Überlegungen können mit Schere und Papier nachvollzogen werden. Neckisch ist dann auch das Puzzle, die einzelnen Teildreiecke ohne Schnittvorlage wieder zum Startdreieck zusammenzufügen.

 
 
 
 
Weitere Vorträge von Hans Walser

 
Last modified:  Hans Walser, 17. März 2018